Kanalcodierung

Aus LNTwww
Version vom 31. Dezember 2022, 16:51 Uhr von Guenter (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die  »Kanalcodierung«  $($englisch:  "Channel Coding"  oder auch  "Error–Control Coding"$)$  umfasst sowohl

  • »Verfahren zur Fehlererkennung«  $($englisch:  "Error Detection"$)$ als auch die
  • »Vorwärtsfehlerkorrektur«  $($englisch:  "Forward Error Correction",  FEC$)$, 
       die bei schlechtem Kanal  $($kleines SNR$)$  erst eine Digitalsignalübertragung ermöglicht,  und
       bei ausreichend gutem Kanal  $($großes SNR$)$  zu sehr kleinen Fehlerraten führt.


Hier zunächst eine  Inhaltsübersicht  anhand der  vier Hauptkapitel  mit insgesamt  22 Einzelkapiteln:

Inhalt

Neben diesen Theorieseiten bieten wir auch Aufgaben und multimediale Module an,  die zur Verdeutlichung des Lehrstoffes beitragen könnten:


$\text{Weitere Links:}$

$(1)$    $\text{Literaturempfehlungen zum Buch}$

$(2)$    $\text{Allgemeine Hinweise zum Buch}$   $($Autoren,  weitere Beteiligte,  Materialien als Ausgangspunkt des Buches,  Quellenverzeichnis$)$